Bevor Sie eine Telearbeitsanforderung genehmigen, sollten Sie alle erforderlichen Änderungen berücksichtigen, um sicherzustellen, dass Ihr Team seine Ziele weiterhin erreicht. Stellen Sie sicher, dass der Mitarbeiter und das Arbeitsprodukt als Kollegen vor Ort effektiv verwaltet werden. Wir ermutigen alle, die ein Interesse an Telearbeit haben, mit ihrem Vorgesetzten zu sprechen, bevor sie einen formellen Antrag stellen. Manager und andere Personen, die Fragen oder Bedenken haben, können sich an ihren HR Client Services Partner wenden. Die Mitarbeiter des Campus doha sollten sich bei der Personalabteilung von GU-Qatar nach entsprechenden Formularen und anderen Informationen beraten. F: Wie viele Tage pro Woche sind für Telearbeit erlaubt? Telearbeit bezieht sich auf eine Vereinbarung, bei der ein Mitarbeiter von zu Hause oder von einem anderen Ort afern vom normalen Arbeitsplatz aus arbeitet. Je nach Einzelheiten der Vereinbarung stellt Telearbeit entweder einen Teil der Arbeitszeit des Arbeitnehmers oder die gesamte Arbeitszeit dar. In der Regel wird die Telearbeitsvereinbarung durch die Anforderung eines Mitarbeiters initiiert (obwohl es sich um eine Beschäftigungsbedingung handelt). * Beachten Sie, dass die Anforderungen an die Anwesenheit von Personen Telearbeitsvereinbarungen außer Kraft setzen können. Die Vorgesetzten sollten solche Fälle mit dem Mitarbeiter besprechen (z.

B. praktische Schulungen). Während wir von dieser Politik und der Möglichkeit, Telearbeitsvereinbarungen zu berücksichtigen, begeistert sind, beachten Sie bitte, dass sorgfältig überlegt werden muss, bevor die Fähigkeit zur Telearbeit beantragt wird. Nicht alle Stellen sind für telearbeiten geeignet, und wer Telearbeit anfordert, muss eine detaillierte Beschreibung der Art und Weise vorlegen, in der er alle seine Aufgaben ohne Verlust an Effizienz oder Effektivität erfüllen wird. Teleworkbezogene Formulare für den Bewerbungsprozess können online heruntergeladen werden. Die Entscheidung, einem Antrag auf Telearbeit zu erteilen oder zu verweigern, liegt im Ermessen der Universität. Weitere Details und Erläuterungen finden Sie in der Richtlinie (neues Fenster) und anderen zugehörigen Dokumenten. F: Was ist ein zulässiger Grund, sich für Telearbeit zu bewerben? Die Vorgesetzten haben einen Ermessensspielraum bei der Entscheidung, ob ein Mitarbeiter ein Kandidat für Telearbeit ist. Einige Mitarbeiter sind möglicherweise aufgrund spezifischer Stellenanforderungen, Auswirkungen auf ein Team oder Leistungsbedenken nicht förderfähig.

Bei der Bewertung der Anforderung muss der Vorgesetzte feststellen, dass der Mitarbeiter die Aufgaben der Position während der Telearbeit effektiv erfüllen kann.